Kinder


 

Liebe Schülerinnen und  Schüler,

vielen Dank für Eure Fotos! Alle können nun sehen, was Ihr ohne Schule macht. Wer sich langweilt, kann durch Eure Bilder bestimmt neue Ideen bekommen.

Bitte schickt uns nur ein Bild bis höchstens drei Bilder an eichendorffschule@stadt-peine.de, denn der Speicherplatz auf unserem Server ist leider etwas begrenzt. Danke schön! Bleibt gesund und bis bald!


 

Bilder von Luca Neumann aus der 2a


 

Foto von Angelina Klaar aus der 1a


 

Fotos von Henry Evers aus der 1b


 

Muhammed-Emin Solaker aus der 1a hat Fotos für uns.


 

Bilder von Pepe Wilk aus der 1b


 

Bilder von Bilal (1a) und Noah (3c) Yassine


 

Fotos von Leonie Bödeker aus der 3a


 

Fotos von Jasmin-Berfin aus der 3a


 

Bilder von Nikolinka aus der 2c


 

Ein Foto von Steven Helbig aus der 3a

Ich mache mit meinen Eltern Fahrradtouren und bei schlechtem Wetter baue ich mit Lego. Ich vermisse alle meine Mitschüler und freue mich schon, wenn die Schule wieder losgeht.

Bleibt gesund! Euer Steven aus der 3a


 

Fotos von Jannes Knop aus der 2a

Hallo, liebe Eichendorffschule, wir hatten einen total schönen Tag im Harz. Ich bin am Oderteich gewandert und habe den ersten Stempel in meinen Wanderpass bekommen.
Liebe Grüße von Jannes Knop


Zwei Bilder von Mehmet Akif Caner aus der 2b


 

Fotos von Jonna Knop aus der 1b

Jonna hat mit ihrem Vater eine Rakete gebastelt.


 

Bilder von Emma Bronstert aus der 2a

Hallo, ich schicke ganz liebe Grüße in die Eichendorffschule. Die Zeit gerade ist wirklich verrückt und so anders als sonst…ich vermisse die Schule und besonders die Kinder der Giraffenklasse, meine Lehrerin und die Klassenassistentin sehr. Mir geht es aber gut und ich genieße es, dass jetzt der Sommer kommt. Die Steine habe ich zusammen mit Matilda bemalt…ich freue mich schon jetzt darauf, wenn wir uns in der Schule wiedersehen können!  Bis bald - Eure Emma Bronstert aus der 2 a


 

John Hühne aus der 2a hat uns Fotos geschickt


 

Bilder von Jim Hühne aus der 1d


 

Um die 300 Kinder gehen bei uns zur Schule, davon bringen mehr als die Hälfte eine andere Sprache – ihre Muttersprache – mit. Die Kinder nichtdeutscher Herkunft kommen aus über 25 unterschiedlichen Nationen und Kulturen. 
Etwa 10 % unserer Schüler und Schülerinnen bekommen eine besondere sonderpädagogische Unterstützung.
Im Moment werden bei uns 13 Klassen unterrichtet. Jede Klasse hat ein Klassentier als Kennzeichen.

Die Kinder wirken in der Schule mit: jede Klassengemeinschaft wählt zwei Klassensprecher. Diese 26 Kinder bilden dann den Schülerrat, der sich mindestens einmal zwischen den Ferien mit der Schulleiterin und den Sozialpädagog*innen trifft und seine Ideen, Verbesserungsvorschläge und Probleme bespricht.
 


 

Schülersprecher

Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen haben aus ihrer Mitte eine Schülersprecherin und einen Schülersprecher gewählt. Beide kommen aus der 3a: Amelie und Yasin.